Brandschutzglas

Die Schaffung von Transparenz durch lichtdurchlässige Konstruktionen ist fester Bestandteil der heutigen Architektur. Die Entwicklung von Spezialgläsern für den Brandschutz ging zunächst von kleinen Licht- und Sichtöffnungen in Wänden und Türen aus. Heute sind großflächige Verglasungen mit schmalen Rahmenprofilen und integrierten Türanlagen möglich. An diese lichtdurchlässigen Bauteile werden brandschutztechnisch die gleichen Anforderungen gestellt wie an raumabschließende Bauteile.

 

Merkmale

  • Kein Durchgang von Feuer und Rauch
  • Herstellerunabhängiges Sortiment
  • Alle Brandschutzklassen (E, EW, EI)
  • Bei uns auch mit deutschem Ü-Stempel erhältlich

     

Brandschutz

Firmenhauptsitz Salzburg - Glas

Herr Ing. Florian Pichler

Tel.: +43 6223 3212 - 251

Fax.: +43 6223 3212 - 259

f.pichler(at)fritsche.eu.com

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Downloads

Melden Sie sich an um hier die Downloads anzuzeigen.

Benutzeranmeldung