Gebogenes Glas

Eine weitere elegante Bearbeitungsmöglichkeit für Glas ist das Biegen. Durch moderne Biegetechnologie ergeben sich neue Möglichkeiten in der Architektur.

Bevor Glas gebogen wird, wird es grundsätzlich auf Maß geschnitten und komplett bearbeitet (Kanten, Lochbohrungen, etc.). Danach wird das Glas im Biegeofen in einer Biegeform auf ca. 600° C erhitzt, in der es seine endgültige Form erhält. Für gewöhnlich hat gebogenes Glas einen durchgehenden Radius. Unter bestimmten Voraussetzungen ist aber auch eine Fertigung mit gerader Verlängerung, verschiedenen Radien, oder sphärischer Biegung möglich. Toleranzen sind bei einem derart komplexen Produkt wie gebogenem Glas produktionstechnisch nicht vermeidbar und sollten bereits bei der Planung berücksichtigt werden!

 

Merkmale

  • Vielfältige Biegemöglichkeiten
  • Weiterverarbeitung zu VSG, ESG und Isolierglas ist möglich

    

Schleifware

Firmenhauptsitz Salzburg - Glas

Herr Jasmin Hamidovic

Tel.: +43 6223 3212 - 700

Fax.: +43 6223 3212 - 799

j.hamidovic(at)fritsche.eu.com

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Downloads

Melden Sie sich an, um hier die Downloads anzuzeigen.

Benutzeranmeldung