Busbahnhof Berchtesgaden

Busbahnhof Berchtesgaden

Berchtesgaden, das ist Natur, Brauchtum und Idylle - sozusagen die perfekte Bedienung des bayrischen Klischees. Doch unsere Nachbarn können auch anders. Auf den Bushaltestellen am Bahnhofsvorplatz weht neuerdings ein moderner Wind. Glas und Metall setzen einen interessanten Akzent im Umfeld der ländlich gehaltenen Häuser.
Faszinierend ist dabei vor allem, wie schön sich die Überdachungen trotz der modernen Materialien in die Umgebung eingliedern. Blickt man etwa durch das Glas auf die nahen Bergformationen ergibt sich ein sehr beeindruckendes Gesamtbild. Zudem wirkt die Konstruktion durch das Glas nicht drückend.

Die Firma Fritsche freut sich, das gesamte Glas für die Dachkonstruktionen geliefert haben zu dürfen. Insgesamt waren es rund 650 m² VSG-TVG 20 mm, 2-seitig linienförmig aufliegend. Es wurde extra eine Prüfung auf Resttragfähigkeit durchgeführt, da mit knapp 1,5 m die zugelassene Spannweite von 1,2 m bei 2-seitiger Lagerung nach TRLV überschritten wurde. Wie das Ergebnis zeigt, hat natürlich alles bestens funktioniert.

Das Warten bleibt einem zwar auch in Berchtesgaden ab und zu nicht erspart - beim Betrachten der schönen Dachkonstruktionen vergeht die Zeit aber vielleicht ein bisschen schneller.

 

Busbahnhof Berchtesgaden
Busbahnhof Berchtesgaden
Busbahnhof Berchtesgaden
Busbahnhof Berchtesgaden
Busbahnhof Berchtesgaden

Aktuelles:

03. März 2016 11:48

friFacade - Die Komplettfassade aus einer Hand!

Fritsche bietet Ihnen alles rund um die Fassade. Von der Alu-Unterkonstruktion, Dämmplatte,...

zum Archiv ->

Newsletter Abo (kostenlos)

Benutzeranmeldung