Balkon- und Terrassenschiebewände

Schiebewand VG 15

Balkonschiebewand System Vg15 Ganzglasschiebewand Balkonverglasung

Schiebeflügel: stehend
Laufschienen: 2 bis 5
Flügel: 1 bis 10 Stück
Flügelbreite: max. 1,5m
Anlagehöhe: max. 2,6m
Bodenbündig: nein

Schiebewand VG 17

Schiebewand Detailansicht Balkonschiebewandvg17 Wintergartenwand

Schiebeflügel: stehend
Laufschienen: 2 bis 6
Flügel: 1 bis 12 Stück
Flügelbreite: max. 1,5m
Anlagehöhe: max. 2,6m
Bodenbündig: optional

Schiebewand Atrivant

Vitris Atrivant 80 Balkonschiebewand Glasschiebetürbeschlag Mit Endlagendämpfung Und Gedämpfter Flügelmitnahme Balkonanlagen Terrassenanlagen Uebersicht

Schiebeflügel: stehend
Laufschienen: 3 bis 5
Flügel: 1 bis 12 Stück
Flügelbreite: max. 1,5m
Anlagehöhe: max. 3,2m
Bodenbündig: optional

Stapelwand Freeslide

Balkonschiebewand Schiebestapelwand Freeslide Uebersicht

Schiebeflügel: hängend,
frei geführt
Flügel: 1 bis 7 Stück
Flügelbreite: max. 0,85m
Anlagehöhe: max. 2,6m
Bodenbündig: möglich

Stapelwand Fantasy

Schiebestapelwand Fantasy Glasbalkon Balkonverglasung

Schiebeflügel: hängend,
zwingend geführt
Flügel: 1 bis 9 Stück
Flügelbreite: max. 1m
Anlagehöhe: max. 2,6m
Bodenbündig: möglich

fri-line® Balkonschiebewand VG15

Ausführung
Die Ganzglas-Schiebewand VG15 basiert auf einem äußerst kompakten und leichten Aluminium-Profilsystem zur Aufnahme großflächiger Glas­elemente. Das System ist in 2-, 3-, 4- oder 5-gleisiger Ausführung für 1- bis 10-flügelige Anlagen lieferbar. Alle Elemente sind verschiebbar, laufen auf kugelgelagerten Lauf­rollen und sind mit Mitnehmern aus­gerüstet, die das nächste Element beim Schließvorgang automatisch mit­ziehen. Die Verriegelung erfolgt in der Regel mit Schnappverschluss für eine Bedienung von Innen.

Besonderheiten
Die Flügel sind über Mitnehmer verbunden, sodass mit Schließen des erst öffnenden Flügels die ganze Anlage geschlossen wird. Zum Reinigen lassen sich die Flügel hintereinander verschieben, sodass die gesamte Außenseite zugänglich wird. Ob die standardmäßig mitgelieferten seitlichen Bürstenprofile für die Flügelüberlappung montiert werden, bleibt dem Kunden überlassen.

Technische Details
Die Flügel sind unten laufend ausgeführt, mit kugelgelagerten Laufrollen und Mitnehmern in Schließrichtung.

Eigenschaften

In 2-, 3-, 4- oder 5-gleisiger Ausführung lieferbar.
Für 1- bis 10-flügelige Anlagen.

Elementbreite: max. 1500 mm
Elementhöhe: max. 2600 mm
Schienenlänge ohne Stoß:
max. 6700 mm
Max. Flügelgewicht: 70 kg
Glasdicke: ESG 8 oder 10 mm

Download

fri-line® Balkonschiebewand VG17

Ausführung
VG17 kann 1-, 2-, 3-, 4-, 5-, oder 6-gleisig mit 1- bis 12-Flügel ausgeführt werden. Die Anlage besteht aus einer zweiteiligen Bodenschiene, einer Deckenschiene, seitlichen Wandanschlussprofilen und den Schiebeflügeln. Diese haben nur unten einen Laufschuh und sind ansonsten rahmenlos – oben in der Deckenschiene nur zwischen Bürsten geführt. Die eloxierte Laufschiene kann auch direkt auf den Boden geschraubt werden, dies wird als flache Bodenschiene bezeichnet. Achtung die Entwässerung muss bauseits gelöst werden. Bei mittig öffnenden Anlagen gibt es zwei Varianten: als Standard werden sie in ungerader Flügelzahl mit einem mittleren Flügel ausgeführt; dadurch überlappen die Gläser bei allen Flügelpaaren gleichermassen. Alternativ können sie aber auch geradzahlig ausgeführt werden wobei sich die beiden mittleren Flügel auf dem gleichen Gleis im Stoß treffen.

Besonderheiten
Die Flügel sind über Mitnehmer verbunden, sodass mit Schließen des erstöffnenden Flügels die ganze Anlage geschlossen wird. Zum Reinigen lassen sich die Flügel hintereinander verschieben, sodass die gesamte Außenseite zugänglich wird. Ob die standardmäßig mitgelieferten seitlichen Bürstenprofile für die Flügelüberlappung montiert werden, bleibt dem Kunden überlassen. Die Bodenschiene wird zur besseren Abdichtung seitlich mit Abschlussdeckeln verschlossen.

Technische Details
Die Flügel sind unten-laufend ausgeführt mit kugelgelagerten Laufrollen und Mitnehmern in Schließrichtung. Höhenverstellbare Laufrollen erlauben das Justieren der äußersten Flügel bzw. bei mittig öffnenden Anlagen auch der mittleren. In der Deckenschiene sind Aushängesicherungen angebracht.

Eigenschaften

In 1-, 2-, 3-, 4-, 5- oder 6-gleisiger Ausführung lieferbar.
Für 1- bis 12-flügelige Anlagen.

Elementbreite: max. 1500 mm
Elementhöhe: max. 2600 mm
Schienenlänge ohne Stoß:
max. 6700 mm
Max. Flügelgewicht: 70 kg
Glasdicke: ESG 8 oder 10 mm

Download

vitris Atrivant 80 Balkonschiebewand

vitris ATRIVANT 80 – der innovative Glasschiebetürbeschlag mit Endlagendämpfung und gedämpfter Flügelmitnahme für Balkon- und Terrassenverglasungen aus ESG.

Der unten laufende, parallel öffnende Glasschiebetürbeschlag für Balkon- und Terrassenverglasungen aus ESG, Atrivant 80, lässt die Terrassensaison früher beginnen und länger andauern. Bei geschlossenen Flügeln sperrt Atrivant 80 Laub, Wind und Regen weitestgehend aus. Ein durchdachtes Entwässerungsprofil sorgt dafür, dass auch starker Regen gut ablaufen kann und der Innenbereich weitestgehend trocken bleibt. Atrivant 80 hält auch hohen Windlasten bis Klasse 4 stand. Bei schönem Wetter kann man dank der enormen Öffnungsbreite wie im Freien sitzen: Bis zu fünf Schiebeflügel lassen sich parallel nebeneinander parken. Da es kein feststehendes Element gibt, können die Flügel an jede beliebige Stelle geschoben werden.

Wasserbeständige Materialien
Durch eine gezielte Materialauswahl bleibt Atrivant 80 auch trotz feuchten Umgebungseinflüssen dauerhaft funktionsfähig. So verwendet Atrivant 80 einen hochwertigen, flüssigkeitsdichten Hydraulikdämpfer, der auch bei direktem Wasserkontakt voll funktionstüchtig bleibt.

Eigenschaften

Systemhöhe:
Außenbereich max. 2500 mm
Innenbereich max. 3205 mm

Systembreite:
1-seitige Anlagen: max. 6000 mm
2-seitige Anlagen: max. 12000 mm

Gewicht pro Flügel: 80 kg
Glasdicke: ESG 8 oder 10 mm
Farbtöne: Anthrazit (RAL 7016), EV1, Weiß (RAL 9016)

Download

Vitris Atrivant 80 Balkonschiebewand Glasschiebetürbeschlag Mit Endlagendämpfung Und Gedämpfter Flügelmitnahme Balkonanlagen Terrassenanlagen Verriegelung
Vitris Atrivant 80 Balkonschiebewand Glasschiebetürbeschlag Mit Endlagendämpfung Und Gedämpfter Flügelmitnahme Balkonanlagen Terrassenanlagen Verriegelung Fallenschloss

VERRIEGELUNG
Atrivant 80 kann zur Einbruchhemmung optional von innen im Wandprofil und/oder in der Bodenlaufschiene verriegelt oder mit einem von beiden Seiten bedienbaren Fallenschloss ausgestattet werden.

Vitris Atrivant 80 Balkonschiebewand Glasschiebetürbeschlag Mit Endlagendämpfung Und Gedämpfter Flügelmitnahme Balkonanlagen Terrassenanlagen Anwendungen

TELESCOPIC USE ermöglicht eine enorme Öffnungsbreite, damit Sie auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon wie im Freien sitzen und die Sonne uneingeschränkt genießen können. Bis zu fünf Schiebeflügel lassen sich im geöffneten Zustand parallel nebeneinander parken. Ohne ein feststehendes Element können die Flügel an jede beliebige Stelle geschoben werden.

Produktvideo

Produktvideo Balkonschiebetür Vitris Atrivant 80

Montagevideo

Montagevideo Balkonschiebewand Vitris Atrivant 80

fri-line® Schiebestapelwand Freeslide

Ausführung
Einzeln verschiebbare Flügel aus Sicherheitsglas, die nur oben und unten von einem schlanken Aluminiumprofil gehalten und geführt werden; dazwischen nur gläserne Transparenz. Der erste Flügel öffnet als Drehflügel über dem Stapelraum; alle anderen Flügel werden einzeln in den Stapelraum verschoben und parallel zum ersten platziert. Optional können die Schiebe-Stapelflügel mit schmalem vertikalen Rahmen für bessere Abdichtung ausgeführt werden. Die Flügel drehen im Parkraum über eine kurze Ausfahrt nach innen – ideal wenn oben nur linear befestigt werden kann. Die Flügel sind auch beidseitig gut für die Reinigung zugänglich.

Besonderheiten
Die Flügel können über Innen- und Außenkurven mit beliebigem Winkel bis 90° geführt werden. Dies erlaubt vielfältigste Konfigurationsmöglichkeiten. Die Anlagen können schwellenlos bodenbündig eingebaut werden. Bürstenprofile bzw. Glaskantenschutzprofile optional.

Technische Details
Die Flügel laufen oben auf vertikalen Doppellaufrollen mit Kunststoffummantelung – daher besonders geräuscharm und wartungsfrei. Die Glasscheiben sind fest in das Profil eingeklebt und zusätzlich mechanisch gesichert. Die Flügel sind im geöffneten Zustand gegen Flattern gesichert. Da die Flügel in den Kurven ausscheren, sind Geländer etc. zu berücksichtigen. Die Einteilung bzgl. Breite und Anzahl der Flügel ist technisch abzuklären.

Verschluss
Die Standardlösung ist ein filigranes Drahtseil, das von innen den Verschluss oben und unten freigibt. Das Drahtseil kann optional mittels einseitig- oder beidseitig bedienbarem Drehgriff betätigt werden. Alternativ lässt sich im glas ein Zylinderschloss integrieren, das einseitige oder beidseitige Bedienung ermöglicht.

Eigenschaften

Flügel werden im Parkraum frei geführt.
Ausführung bis 7 Flügel

Elementbreite: max. 850 mm
Elementhöhe: max. 2600 mm
Schienenlänge ohne Stoß:
max. 6700 mm
Max. Flügelgewicht: 70 kg
Glasdicke:
ESG 8 oder 10 mm

Download

fri-line® Schiebestapelwand Fantasy

Ausführung
Einzeln verschiebbare Flügel aus Sicherheitsglas, die nur oben und unten von einem schlanken Aluminiumprofil gehalten und geführt werden; dazwischen nur gläserne Transparenz. Der erste Flügel öffnet als Drehflügel über dem Stapelraum; alle anderen Flügel werden einzeln in den Stapelraum verschoben und parallel zum ersten platziert. Optional können die Schiebe-Stapelflügel mit schmalem vertikalen Rahmen für bessere Abdichtung ausgeführt werden. Die Flügel werden im Parkraum zwingend geführt – besonders praktisch wenn die Decke gute Befestigungsmöglichkeiten bietet. Mehrere Flügel lassen sich auf einmal in den Parkraum schieben.

Besonderheiten
Die Flügel können über Innen- und Außenkurven mit beliebigem Winkel bis 90° geführt werden. Dies erlaubt vielfältigste Konfigurationsmöglichkeiten. Die Anlagen können schwellenlos bodenbündig eingebaut werden.

Technische Details
Die Flügel laufen oben auf vertikalen Doppellaufrollen mit Kunststoffummantelung – daher besonders geräuscharm und wartungsfrei. Die Glasscheiben sind fest in das Profil eingeklebt und zusätzlich mechanisch gesichert. Die Flügel sind im geöffneten Zustand gegen Flattern gesichert. Da die Flügel in den Kurven ausscheren, sind Geländer etc. zu berücksichtigen. Die Einteilung bzgl. Breite und Anzahl der Flügel ist technisch abzuklären.

Verschluss
Die Standardlösung ist ein filigranes Drahtseil, das von innen den Verschluss oben und unten freigibt. Das Drahtseil kann optional mittels einseitig- oder beidseitig bedienbarem Drehgriff betätigt werden. Alternativ lässt sich im glas ein Zylinderschloss integrieren, das einseitige oder beidseitige Bedienung ermöglicht

Eigenschaften

Flügel werden im Parkraum zwingend geführt.
Ausführung bis 9 Flügel

Elementbreite: max. 850 mm
Elementhöhe: max. 2600 mm
Schienenlänge ohne Stoß:
max. 6700 mm
Max. Flügelgewicht: 70 kg
Glasdicke:
ESG 8 oder 10 mm

Download

Zum Thema

Ansprechpartner

Herr Martin Helminger
Tel.: +43 6223 3212 – 612
Fax.: +43 6223 3212 – 699