Skip to main content

News und Aktuell

Slider Antivirale Folie Virenschutz 1

Antivirale Folie – Schluss mit den Viren

By Kunststoff, Startseite

Die POLIFILM ANTIVIRALE FOLIE ist eine recyclebare, selbstklebende Folie, die auf häufig berührte Oberflächen und Gegenstände appliziert werden kann und dort nachweislich eine Vielzahl von Viren, darunter auch SARS-CoV-2, sowie Bakterien und Pilze reduziert.

Slider Antivirale Folie Virenschutz 1

Das wichtigste auf einen Blick

  • Wirksamer Schutz gegen Viren, darunter auch SARS-CoV-2
  • Wirksamer Schutz gegen verschiedene Bakterien und Pilzen
  • Langzeitwirkung und perfekte Ergänzung zu bestehenden Reinigungskonzepten
  • Keine permanente Erneuerung nötig
  • Kann auf nahezu jeder Oberfläche appliziert werden
  • Einfach anzubringen & leicht auszutauschen

Fakten / Eigenschaften

  • Material: Polypropylen 80 μ
  • Farbe: Transparent
  • Folienlänge: 25 m pro Rolle
  • Folienbreite: 290 mm
  • Gewicht: ca. 780 g pro Rolle
  • Größe der Verpackung: 340 × 80 × 80 mm

Vorteile

  • Schützt Oberflächen 24 Stunden am Tag – 7 Tage die Woche
  • Schließt als Ergänzung Lücken in bestehenden Hygiene- und Reinigungskonzepten
  • Lange Haltbarkeit – solange die Folie unbeschädigt & sauber ist, sind ihre antiviralen Eigenschaften aktiv

Breites Anwendungsfeld

  • Egal ob für Gewerbe, Einrichtungen oder im öffentlichen Raum – einsetzbar auf nahezu jeder Oberfläche
  • Türgriffe, Geländer & Aufzugknöpfe
  • Tische, Tresen & Empfangspulte
  • Maschinenbedienelemente, Touch-Displays

Die antimikrobielle Wirkung setzt ein, sobald der Erreger mit der Folie in Berührung kommt.

Die Reaktion startet sofort, dabei wird der Erreger in einem Prozess zerstört – nach nur 15 Minuten wurden bereits ca. 75% des Erregers beseitigt, weitere 15 Minuten später sind nur mehr 10% vorhanden, bis nach 2 Stunden nur noch 2% des Erregers existieren und letztlich die vollständige Beseitigung erfolgt. Die Basis für die Funktion ist ein „Masterbatch“ mit antimikrobiellen Eigenschaften, welches auf die Krankheitserreger reagiert und diese unschädlich macht. In die Folienrezeptur wird dieses sogenanntes „Masterbatch“ gegeben, das auf Metallionen basiert, welche für den antiviralen Effekt sorgen.

VIRENREDUKTION BIS ZU 98%*

Virenreduktion Grafik

IHR GEPRÜFTER SCHUTZ GEGEN SARS-CoV-2

  • Antivirale Wirkung durch externes Labor, gemäß ISO, 21702:2019, bestätigt *
  • Antibakterielle Wirkung durch externes Labor, gemäß ISO, 22196:2011, bestätigt. Reduktion um bis zu 99,9% nach 24 Stunden.**
Die Basis soll ein „Masterbatch“ mit antimikrobiellen Eigenschaften sein, welches auf die Krankheitserreger reagiert und diese unschädlich macht. In die Folienrezeptur wird dieses sogenanntes „Masterbatch“ gegeben, das auf Metallionen basiert, welche für den antiviralen Effekt sorgen.
*Ergebnisse gemäß der in ISO 21702:2019 beschriebenen Methode – antivirale Folie im Vergleich zur Ausgangsvirenkonzentration T0. Virenstamm SARS-CoV-2_COV2019 ITALY/INMI1
**Antibakterielle Wirksamkeit gegen E. Coli und S. aureus wurde nach der JIS Z 2801:2000 / ISO 22196:2011 bestätigt.

Abteilung Kunststoff | Tel.: +43 6223 3212 – 300 | d.ganzenhuber@fritsche.eu.com

Slider Thermosockel Purenit Schaumglas Holzbausockel Patentloesung

PATENTLÖSUNG THERMOSOCKEL

By Alu und Metalle, Fassaden und Außenbereich, Kunststoff

Innovative Sockellösung für den Holzbau

Der friThermosockel besteht aus zwei Recyclingdämmstoffen. Das tragende „Gerüst“ besteht aus Purenit, einem hochverdichteten Funktionswerkstoff auf PUR-Hartschaumbasis mit hohem Wärmedämmwert. Dieses Wandelement wird dann mit thermisch bearbeitetem Altglas ausgefüllt, z.B. Foamglas.

Mit diesem Sockel erfüllen Sie die ÖNORMEN B2320, B3691, B3692 und B1600.

Da das tragende Material selbst Dämmmaterial ist, werden Wärmebrücken verhindert, gleichzeitig kann es durch die dichte Pressung auch statische Funktion übernehmen. Es ist feuchteunempfindlich, dauerhaft und einfach in der Bearbeitung. Die Abdichtung mit allen gängigen Dichtstoffen und Elastomer-Bitumenbahnen ist möglich.

Thermosockel Purenit Schaumglas Holzbausockel
Thermosockel Purenit Schaumglas Holzbausockel Patentloesung
Explosionszeichnung Thermosockel Fuer Holzbau Purenit Schaumwolle

Ihr Ansprechpartner: Aleksandar Jankovic, MSc
Tel.: +43 6223 3212 – 404 | a.jankovic@fritsche.eu.com

Download Flyer

Slider Perspex Forte Kunststoffplatte Spuckabwehr Tröpfchenschutz Chemisch Beständig

Perspex® Forte Trennwandplatte

By Kunststoff, Startseite

Zur Zeit werden viele transparente Kunststoffe zu Trennwänden als rascher Schutz vor dem Coronavirus verbaut. Für künftige, längerfristige Lösungen empfehlen wir PERSPEX® Forte. Dieses Material besitzt durch eine bessere chemische Vernetzung eine noch höhere chemische Beständigkeit als Standard Kunststoffe und ist damit die optimale, dauerhafte Lösung für diesen Einsatzbereich.

Slider Perspex Forte Kunststoffplatte Spuckabwehr Tröpfchenschutz Chemisch Beständig
Chemisch Beständig

PERSPEX® Forte ist eine speziell entwickelte Acrylglasplatte mit verbesserter chemischer Beständigkeit

  • farblos mit hoher Transparenz und klarem optischen Erscheinungsbild
  • bessere chemische Beständigkeit gegen Desinfektionsmittel und Glasreiniger im gelaserten, gefrästen, gesägten oder abgekanteten Zustand (Vermeidung von Spannungsrissen)
  • harte und geschlossene Oberfläche (Kratzempfindlichkeit/Desinfektionsmöglichkeit)

Ihr Ansprechpartner: Ing. Leopold Asen | Tel.: +43 6223 3212 – 304 | l.asen@fritsche.eu.com

Passende Befestigungssysteme finden Sie hier!

Slider Spuckabwehr Virenschutz Coronaschutz Protect 80 Anlage Glas Kunststoff

FriSun PC Premium Stegplatten Und FriCarb Forte Wellplatten Aus Polycarbonat Schlagfest Hagelsicher

Überdachungen aus Kunststoff

By Kunststoff

Ihr optimaler Schutz vor Sturm und Hagel!

Unsere friCarb® Forte Wellplatten und friSun-PC® Premium Stegplatten sind für robuste und hochwertige Überdachungen ausgelegt. Sie sind aus Polycarbonat gefertigt und daher praktisch unzerbrechlich. Sturm- und Hagelschäden sollen somit der Vergangenheit angehören.

Wellplatte friCarb® Forte 76/18

Die aus Polycarbonat gefertigten friCarb® Forte Wellplatten sind praktisch unzerbrechlich und daher extrem hagelresistent. Darüber hinaus ist das Material mit beidseitigem UV-Schutz ausgestatet und weist zudem eine hervorragende Brandklassifizierung auf. Aufgrund der hohen Transparenz garantiert friCarb® Forte sehr gute Lichtdurchlässigkeit und Brillanz. Die Formgebung der Wellplatten verleiht hohe Steifigkeit bei geringem Eigengewicht. Die einseitig geprägten Strukturen der friCarb® Forte Wellplatten verbinden hohe Lichtdurchlässigkeit mit Sichtschutz. Gleichzeitig wird eine angenehme, blendfreie Lichtstreuung erreicht. Einfärbungen bieten eine gute Sonnenschutzwirkung und die Möglichkeit dekorative Überdachungen zu erstellen.

Überdachung mit Wabe farblos

Detail Wabe farblos

Vorteile & Eigenschaften

  • Außergewöhnlich hohe Stoßfestigkeit
  • Außergewöhnliche Hagelschlagbeständigkeit
  • hohe Bruchfestigkeit
  • strapazierfähig
  • 10 Jahre Werksgarantie
  • Longlife beidseitiger UV-Schutz
  • geringes Gewicht (2,93 kg/m²)
  • Brandklassifizierung B-s1-d0 nach EN 13501-1
  • hoher Grad an Lichtdurchlässigkeit
FriCarb Forte Wellplatte Glatt Klar Wellplatten Polycarbonat Schlagfest Kunststoff

glatt / farblos
Lichtdurchlässigkeit: ~ 88 %

FriCarb Forte Wellplatte Klar Wabe Wellplatten Polycarbonat Schlagfest Kunststoff

Wabe / farblos
Lichtdurchlässigkeit: ~ 78 %

FriCarb Forte Wellplatte Bronze Wabe Wellplatten Polycarbonat Schlagfest Kunststoff

Wabe / bronze
Lichtdurchlässigkeit: ~ 46 %

FriCarb Forte Wellplatte Klar Wabe Wellplatten Polycarbonat Schlagfest Kunststoff

Wabe / cool grey
Lichtdurchlässigkeit: ~ 68 %

Lagerformate

Breite: 1045 mm
Längen: 2000, 2500, 3000, 3500, 4000, 5000, 6000, 7000 mm

Stärken

glatt: 2,2 mm | Wabe: 2,8 mm

FriCarb Forte Wellplatten Polycarbonat Schlagfest Kunststoff Skizze

» Weitere Informationen über unsere friCarb Forte Wellplatten erhalten sie hier! «

friSun-PC® Premium Stegplatten

Die Stegplatte mit hoher optischer Klarheit, extremer Stabilität und Robustheit!

Die besondere Struktur der Hohlkammerplatten in Verbindung mit den Eigenschaften des Polycarbonats gewährleisten eine optimale Wärmeisolierung bei hervorragender Schlagbeständigkeit. Auch gebogene Verglasungen sind mit diesem Material zu verwirklichen.  friSun-PC® Premium ist beidseitig mit einer coextrudierten Schutzschicht versehen, die den Platten eine hohe Beständigkeit gegen Verwitterung durch UV-Strahlen und atmosphärische Einflüsse verleiht. Die exklusive Stegplatte von Fritsche friSun-PC® Premium 16/32 M 2UV besticht durch neue elegante Optik und erhöhte Lichtdurchlässigkeit. Zudem ist friSun-PC® Premium sehr robust und hagelsicher.

Farben: cool grey oder farblos

Gewächshaus Ausführung farblos

Vorteile & Eigenschaften

  • 10 Jahre Werksgarantie
  • beidseitig koextrudierter UV-Schutz
  • witterungsbeständig
  • Brandklassifizierung B-s1-d0
  • Stärke 16 mm
  • Plattengewicht 4,0 kg/m²
  • U-Wert 2,5 W/m²K
  • hohe optische Klarheit
  • Lichtdurchlässigkeit 74%
FriSun PC Premium Farblos Stegplatten 2UV Lichtdurchlässig Plattengrösse

Lagerformate

980 × 6000 mm
980 × 3000 mm
Breite 1200 mm bzw. andere Längen auf Anfrage.

Ausführungen

farblos (LT 74 %)
cool grey (LT 34 %)

» Weitere Informationen über unsere friSun-PC Stegplatten erhalten sie hier! «

Technische Kunststoffe

PA – Polyamid

Polyamid (PA) ist ein technischer Kunststoff mit hoher mechanischer Festigkeit, Steifigkeit, Härte und Zähigkeit und weist gleichzeitig einen niedrigen Reibungskoeffizienten auf.

Polyamide (PA) besitzen neben der hohen Festigkeit, Härte und Zähigkeit, ebenso eine hohe Wärmeformbeständigkeit (temperaturbeständig von -40 °C bis ca. +100 °C). Da die guten mechanischen Eigenschaften erst nach einer Konditionierung erreicht werden, sollte dieser Werkstoff nach einer Temperung erneut konditioniert werden. Diese Konditionierung tritt aber auch bei einer längeren Lagerung in Luft automatisch ein.

Eigenschaften und Vorteile

  • hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit, Härte und Zähigkeit
  • gute Gleit- und Notlaufeigenschaften
  • hohe Schlag- und Kerbschlagfestigkeit
  • hohe Formbeständigkeit in der Wärme
  • gute chemische Beständigkeit gegen organische Lösungsmittel, Kraftstoffe
  • hohes Dämpfungsvermögen
  • Beeinflussung der mechanischen und elektrischen Eigenschaften durch Wasseraufnahme
  • gute Zerspanbarkeit
  • gute elektrische Isoliereigenschaften
  • hohe Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung

PUR – Polyurethan

Polyurethan (PUR) hat einen gummiartigen Charakter und verfügt daher über hohe Abrieb- und Weiterreißfestigkeit.

Die Vorteile von Polyurethan (PUR) gegenüber den Gummi-Elastomer-Werkstoffen sind u.a. die sehr guten mechanischen Eigenschaften, der hervorragende Verschleißwiderstand und die hohe Weiterreißfestigkeit in einem Härtebereich von ca. 55° – 95° Shore A. Diese Eigenschaften bieten diesen PUR-Qualitäten Einsatzmöglichkeiten in allen Bereichen des Maschinen-, Aufzug- und Fahrzeugbaus. PUR ist gegenüber Gummi-Elastomeren rußfrei, und wird daher auch in Industriebereichen eingesetzt, wo ein abriebfreies Verhalten erforderlich ist.

Eigenschaften und Vorteile

  • sehr gute Bearbeitbarkeit
  • geringe Wasseraufnahme
  • bedingt chemikalienbeständig
  • gut bedruckbar und lackierbar
  • hervorragender Verschleißwiderstand
  • hohe Weiterreißfestigkeit

POM – Polyoxymethylen

Polyoxymethylen (POM) besitzt eine außergewöhnliche Oberflächenhärte und Verschleißfestigkeit. Dadurch ergibt sich eine optimale Eignung für Anwendungen, bei denen niedrige Reibwerte gefordert sind.

Polyoxymethylen (POM) besitzt eine Dauergebrauchstemperatur bis 100 °C. Die hohe Oberflächenhärte wird nur von wenigen Kunststoffen übertroffen. Aufgrund der hohen Härte und der glatten Oberfläche besitzt POM ein gutes Gleit- und Verschleißverhalten. Die Neigung zu Spannungsrissen besteht grundsätzlich nicht. Das Copolymer besitzt eine hohe Thermostabilität und Chemikalienbeständigkeit (hier ist besonders die gesteigerte Hydrolysebeständigkeit zu beachten).

Eigenschaften und Vorteile

  • druckbeständige Qualität
  • hohe Härte und Steifigkeit
  • hohe Zähigkeit (bis -40 °C)
  • hohe Wärmeformbeständigkeit
  • geringe Wasseraufnahme
  • hohe Dimensionsstabilität
  • gutes elektrisches Isolierverhalten
  • sehr günstiges Gleitreib- und Gleitverschleißverhalten
  • hohe Beständigkeit gegen Lösemittel
  • hohe Beständigkeit gegen Spannungsrissbildung
  • nicht beständig gegen starke Säuren und Oxidationsmittel
  • schlechte Verkleb- und Lackierbarkeit

PPE – Polyphenylenether

Polyphenylenether (PPE) ist über einen weiten Temperaturbereich einsetzbar und weist hervorragende mechanische Eigenschaften auf.

Polyphenylenether (PPE) gehört zur Gruppe der amorphen Werkstoffe und besitzt einen Dauergebrauchstemperaturbereich von ca. -50 °C bis ca. +105 °C. Es weist eine gute Schlagzähigkeit, eine geringe Wasseraufnahme, eine sehr hohe Dimensionsstabilität und eine sehr geringe Kriechneigung auf. Die elektrischen Eigenschaften sind nahezu unabhängig von der anliegenden Frequenz und ermöglichen somit viele Anwendungen in der Elektrotechnik.

Eigenschaften und Vorteile

  • hohe Dimensionsstabilität
  • geringe Kriechneigung
  • hohe Wärmeformbeständigkeit
  • hohe Schlagzähigkeit
  • geringe Wasseraufnahme
  • gute elektrische Eigenschaften über einen weiten Frequenzbereich
  • hohe Hydrolysebeständigkeit
  • selbstverlöschend
  • unbeständig gegenüber einigen Kohlenwasserstoffen
  • lebensmittelecht

PE – Polyethylen

Polyethylen (PE) ist in mehreren Qualitäten erhältlich, wobei sich der benötigte Typ nach der Art der Anwendung richtet. PE ist ein äußerst vielseitiges Material, welches in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommt.

Polyethylen (PE) ist aufgrund seiner guten chemischen Beständigkeit unempfindlich gegen den Angriff der meisten Säuren, Laugen, vielen organischen Lösungsmitteln und Warmwasser. Er ist ein guter elektrischer Isolator und gut verschweißbar. Die Dauergebrauchstemperatur liegt
zwischen -50 °C und ca. +90 °C.

Eigenschaften und Vorteile

  • hohe Zähigkeit (auch in der Kälte)
  • sehr gute elektrische und dielektrische Isoliereigenschaften
  • hohe Reißdehnung
  • niedrige Dichte
  • sehr geringe Wasseraufnahme
  • gute Chemikalienbeständigkeit
  • gute Spannungsrissbeständigkeit
  • physiologische Unbedenklichkeit (für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet)
  • Naturfarben nicht witterungsbeständig
  • weiche Oberfläche
  • geringe Wasserdampfdurchlässigkeit
  • ausgezeichnete Zerspanbarkeit
  • Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung
  • niedrige Gleitreibungszahl
  • nicht witterungsbeständig

PP – Polypropylen

Polypropylen (PP) ähnelt in seinen Eigenschaften sehr stark Polyethylen. Es bestehen zwei gravierende Unterschiede: Die Temperaturbeständigkeit ist höher und PP ist härter und steifer. Ein Einsatz im Temperatur-bereich unter 0 °C ist jedoch nicht ratsam, da es zu Versprödung kommen kann.

Polypropylen (PP) besitzt eine gute Steifigkeit, Härte und Festigkeit, aber eine geringe Kerbschlagzähigkeit. PP neigt nicht zur Spannungsrissbildung und ist gut verschweißbar.
Bei Minustemperaturen tritt jedoch eine Versprödung ein. Die chemischen und elektrischen Eigenschaften sind sehr gut. Die Dauergebrauchstemperatur liegt zwischen +5 °C und ca. +100 °C.

Eigenschaften und Vorteile

  • niedrige Dichte
  • hohe Wärmeformbeständigkeit
  • hohe Steifigkeit, hohe Oberflächenhärte
  • sehr gute Chemikalienbeständigkeit
  • lebensmittelecht
  • geringe Oxidationsbeständigkeit
  • geringe Abriebfestigkeit
  • spröde in der Kälte
  • nicht HF schweißbar
  • Naturfarben nicht witterungsbeständig
  • schlecht verkleb- und lackierbar

PET – Polyethylenterephthalat

Polyethylenterephthalat (PET) eignet sich aufgrund der hohen Dimensionsstabilität bei gleichzeitig geringer Feuchtigkeitsaufnahme ausgezeichnet für Bauteile mit engsten Toleranzen.

Polyethylenterephthalat (PET) ist hart, steif, fest und zäh und besitzt einen niedrigen Gleitreibwert und eine hohe Dimensionsstabilität. Die Dauergebrauchstemperatur liegt zwischen -20 °C und ca. +115 °C.

Eigenschaften und Vorteile

  • hohe Festigkeit und Steifigkeit
  • hohe Kriechfestigkeit
  • hohe Oberflächenhärte
  • gute Polierfähigkeit
  • hohe Dimensionsstabilität
  • gute Gleitreibeigenschaft und Abriebfestigkeit
  • gutes elektrisches Isolierverhalten
  • hohe Chemikalienbeständigkeit
  • gute Lackierbarkeit
  • mittelmäßige dielektrische Eigenschaften
  • hydrolyseempfindlich

PVC – Polyvinylchlorid

Polyvinylchlorid (PVC) gehört zu den meistverwendeten thermoplastischen Kunststoffen. Es besitzt eine hohe Chemikalienbeständigkeit und ist steif und hart.

Polyvinylchlorid (PVC) ist schwer entflammbar, chemisch außergewöhnlich beständig und neigt nur zu geringer Spannungsrissbildung. Es besitzt eine hohe Festigkeit, Steifigkeit und Härte. Die Dauergebrauchstemperatur von PVC-U liegt zwischen -15 °C und ca. +60 °C. Es kann verklebt und verschweißt werden.

Eigenschaften und Vorteile

  • hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit und Härte
  • guter elektrischer Isolator
  • hohe Chemikalienbeständigkeit
  • selbstverlöschend
  • geringe Wasseraufnahme
  • gute Verkleb- und Lackierbarkeit
  • geringe Zähigkeit
  • nur bedingt witterungsbeständig

PTFE – Polytetrafluorethylen

Polytetrafluorethylen (PTFE) ist ein technischer Kunststoff mit höchster Wärmebeständigkeit und fast universeller Chemikalienresistenz. Es weist obendrein eine sehr hohe Gleitfähigkeit auf.

Polytetrafluorethylen (PTFE) wird eingesetzt, wenn sowohl Gleitfähigkeit als auch Temperaturbeständigkeit (Dauergebrauchstemperatur bis 260 °C) gefragt sind. Als lebensmittelechter Thermoplast mit ausgezeichneter Chemikalienbeständigkeit eignet sich PTFE insbesondere auch für den Einsatz im Chemieanlagenbau sowie für Lebensmittel- und Medizintechnik.

Vorteile und Eigenschaften

  • hohe obere Dauergebrauchstemperaturgrenze (in Luft dauernd 260 °C)
  • fast universelle Chemikalienbeständigkeit
  • hohe Gleitfähigkeit
  • Lebensmittelecht
  • gute elektrische Isoliereigenschaften
  • hohes spezifisches Gewicht

PVDF – Polyvinylidenfluorid

Polyvinylidenfluorid (PVDF) vereint eine hohe chemische Beständigkeit mit guten mechanischen Eigenschaften. Es weist eine sehr geringe Wasseraufnahme auf und ist selbstverlöschend.

Polyvinylidenfluorid (PVDF) verfügt über eine höhere Steifigkeit und Druckbeständigkeit als das artverwandte PTFE. Gleitverhalten und elektrisches Isolierverhalten sind allerdings etwas schlechter. Es besitzt eine hohe Festigkeit und Zähigkeit auch bei tiefen Temperaturen und ist selbstverlöschend. Die Dauergebrauchstemperatur liegt zwischen -50 °C und +150 °C. PVDF besitzt eine hohe Beständigkeit gegenüber Chlor, Brom und energiereichen Strahlen.

Vorteile und Eigenschaften

  • hohe Festigkeit und Steifigkeit
  • hohe Zähigkeit (auch bei Kälte)
  • hohe Chemikalienbeständigkeit
  • sehr geringe Wasseraufnahme
  • gute Gleiteigenschaften und Abriebfestigkeit
  • selbstverlöschend
  • hohe UV-Beständigkeit
  • im Brandfall können fluorhaltige Bestandteile frei werden
  • bedingte Verklebbarkeit
  • relativ hoher Längenausdehnungskoeffizient

PEEK – Polyetheretherketon

Die spezifischen Eigenschaften von Polyetheretherketon (PEEK) machen es ideal für Anwendungen, bei denen Material benötigt wird, welches hohen Druck bei hohen Temperaturen über lange Zeiträume aushalten kann, ohne zu verformen oder zu degradieren.

Polyetheretherketon (PEEK) besitzt eine sehr hohe Dauergebrauchstemperatur (ca. +260 °C), Steifigkeit und Härte, eine einzigartig hohe Zug- und Biegewechselfestigkeit (hohe Zähigkeit und Ermüdungsfestigkeit), eine hohe Wärmeformbeständigkeit und eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit. Es besitzt sehr gute dielektrische Eigenschaften bis +260 °C und ist beständig gegen energiereiche Strahlung (selbst UV-Strahlen führen nur zu einer leichten Gelbfärbung des Materials). PEEK ist selbstverlöschend gemäß UL 94.

Vorteile und Eigenschaften

  • sehr hohe Festigkeit und Steifigkeit
  • sehr hohe Zähigkeit (auch bei Kälte)
  • sehr hohe Temperaturbeständigkeit
  • sehr hohe Wärmeformbeständigkeit
  • sehr hohe Kriechfestigkeit
  • sehr hohe Dimensionsstabilität
  • sehr hohe Beständigkeit gegen β-, γ-, Röntgen- und Infrarotstrahlen
  • hohe Hydrolysebeständigkeit
  • relativ geringe Kerbschlagzähigkeit
  • geringe Beständigkeit gegen Aceton

ABS, ASA, SB

Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) verfügt über eine enorme Schlagfestigkeit bei gleichzeitig hoher Oberflächenhärte. Es ist sehr kratzfest.

Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer besitzt eine gute Wärmeformbeständigkeit und auch bei tiefen Temperaturen eine hohe Schlagzähigkeit. Es ist hart, kratzfest und weist eine gute Dimensionsstabilität auf. ABS besitzt einen Dauergebrauchstemperaturbereich von -50 °C bis ca. +70 °C.

Vorteile und Eigenschaften

  • hohe Festigkeit und Steifigkeit
  • hohe Kratzfestigkeit
  • hohe Oberflächenhärte
  • hohe Schlagzähigkeit
  • hohe Dimensionsstabilität
  • nicht witterungsbeständig
  • bedingte Beständigkeit gegen Säure und Laugen

Weitere Technische Kunststoffe

Wir führen viele weitere Technische Kunststoffe.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zum Thema

Ansprechpartner

Herr Johannes Neuhofer
Tel.: +43 6223 3212 – 307
Fax.: +43 6223 3212 – 399

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für Soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

COOKIE EINSTELLUNGEN

EINSTELLUNGEN

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz.

Zurück

Glas Fritsche